DNA-Schmuck - muttermilchschmuck
 Der Schmuck deines lebens

Pflegehinweise

Der Grundstoff Deines wertvollen Stückes besteht aus Harz und sollte immer gut behandelt werden. Um den Glanz möglichst lange zu bewahren, empfiehlt es sich, den Schmuck beim Duschen und beim Sonnenbaden abzulegen.  Auch Chlor, Salzwasser (Schweiß) und Inhaltsstoffe von Parfüms und Pflegeprodukte könnten die Oberfläche angreifen und das Schmuckstück auf Dauer stumpf werden lassen.

Bewahre Deinen Schmuck nicht in absoluter Dunkelheit oder bei direkter Sonneneinstrahlung (Fensternah) auf. Auch wenn ich hochwertige, UV-Stabilisierende Produkte verwende, und Naturprodukte größtenteils aufwendig konserviere, ist ein Vergilben des Harzes leider nicht auszuschließen. Am sichersten lagerst Du es daher in der mit gesandten Schmuckschachtel.

 

Bitte beachte, das Sterling Silber mit der Zeit oxidiert und durch die weiche Beschaffenheit zerkratzen und matt werden kann. Auch ein Abrieb einer Vergoldung oder Rosévergoldung ist leider unaufhaltsam. Benutze am besten das Poliertuch, dass ich Deiner Bestellung beilege, um das Edelmetall zu Pflegen und zu reinigen. Für das tägliche Tragen empfehle ich die Echtgoldkollektion oder unvergoldetes Sterling Silber.

Mit etwas Kokosöl kann man den Harzteil wieder zum Strahlen bringen. Verwende jedoch niemals Alkohol oder Nagellackentferner zum reinigen.

Sollte Dein Schmuckstück mit der Zeit unschöne Verschleißerscheinungen erlitten haben, schreibe mich an. In vielen Fällen lässt sich ein Schmuckstück aufarbeiten oder neu versiegeln.