DNA-Schmuck - muttermilchschmuck
 Der Schmuck deines lebens

MATERIALVERSAND 


Materialversandset 

Ca. eine Woche nach Zahlungseingang erhältst Du von mir kostenlos ein bereits beschriftetes Materialversandset mit Anleitung per Post zu Dir nach Hause (außer Du bringst Dein Material persönlich vorbei). Je nachdem was Du bestellt hast, liegen die passenden Behälter bereits beschriftet im Umschlag. 

Unten stehende Materialien sendest Du mir sicher verpackt  in dem bereits adressierten Rückumschlag per Einwurfeinschreiben zurück (kein normales Einschreiben!).

Es hat keine Eile. Du brauchst mich nicht per E-Mail oder Instagram über den Eingang des Sets oder den Rückversand zu informieren. Sobald alles gut bei mir angekommen ist beginnt meine Arbeit (ca. 6-14 Wochen) und Du bekommst eine E-Mail mit dem neuen Status "in  Arbeit" von mir.  Solltest Du diese E-Mail innerhalb einer Woche nicht erhalten haben, so kontaktiere mich bitte.

Bitte versende niemals den letzten kostbaren Rest in einer Sendung. Zu traurig wäre es, wenn dieser auf dem Postweg verloren gehen würde. 

Für beschädigte, oder auf dem Postweg abhanden gekommene Sendungen, übernehme ich keine Haftung. 

Du bringst Dein Material selbst vorbei?

Solltest Du "Selbstabholung" beim Bestellvorgang gewählt haben, so erhältst Du kein Materialversandset und kannst mir Dein Material nach erhalt der Zahlungsbestätigung auch persönlich in den Briefkasten legen. Bis zur Verarbeitung wird sie bei mir tiefgefroren gelagert. 

Fülle ca. 10-20ml Muttermilch (weniger ist auch möglich) in einen Muttermilchbeutel und beschrifte diesen mit der Bestellnummer, deinem Namen (ggf. Instanamen) und Abgabedatum.  

Anschließend stülpe einen zweiten ungefüllten Muttermilchbeutel darüber. Achte bitte darauf, dass beide Muttermilchbeutel gut verschlossen sind. Du brauchst mich nicht extra per E-Mail oder Instagram anschreiben, wenn Du Dein Material abgegeben hast, denn Du erhältst spätestens drei Tage später eine Eingangsbestätigung per E-Mail mit dem Status "in Arbeit" von mir. 

Alle anderen Materialien bitte vorsichtig und gut geschützt nach der Beschreibung von unten in einen beschrifteten Umschlag legen.



Muttermilch 

Fülle mit Hilfe der mitgelieferten Pipette ca. 10 ml Muttermilch in das beschriftete(n) Gefäß(e). Sollte sie eingefroren sein, taue Dir vorher etwas davon auf. Bitte alles gut verschließen und in den Klemmverschlussbeutel stecken. Es spielt übrigens für den Schmuck keine Rolle wie alt die Muttermilch ist, solange sie noch keinen Schimmel angesetzt hat. Auch den langen Postweg hält Deine Muttermilch problemlos durch. Solltest Du noch stillen, kannst Du die Muttermilch auch in mehreren Etappen abpumpen und in dem Behälter sammeln. Bewahre ihn dafür zwischenzeitig im Kühlschrank oder Eisfach auf. 

Ich kann auch mit sehr wenig Muttermilch arbeiten. Das Ergebnis fällt dann ggf. nicht ganz so farbintensiv aus. Evtl. übrig gebliebene Reste werden von mir nach einer Weile entsorgt. Ich empfehle die Einlagerung Deiner konservierten Muttermilch in meinem Shop zu buchen. Dies ist natürlich auch jetzt noch möglich. So hast Du immer die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt Muttermilchschmuck zu bestellen (maximale Einlagerungszeit beachten).

Plazenta, Nabelschnur, Tierasche, Blüten, Sonstiges Material

Plazenta / Nabelschnur (ein kleines Stückchen, max. erbsengroß reicht aus) wird nur in getrockneter Form angenommen. Auch fertige Pulverkapseln können verschickt werden. Bitte ausschließlich nur Asche von Tieren (max. 1/2 Teelöffel reicht aus) versenden; gern fertige ich ein besonderes Andenken daraus.  Blüten etc. bitte bereits getrocknet in den Behälter legen.

Zähne 

Zähne sollten gesäubert, gut abgekocht und vollständig trocken sein. Solltest Du mehrere Zähne übersenden, sind diese ausreichend zu beschriften. 

Haare (auch Tierhaare)

Bitte versuche eine Haarsträhne mit möglichst gleichlangen Haaren abzuschneiden.  Eine Haarsträhne sollte etwa streichholzdick sein und ca. 2-5 cm lang. Da Babys oft noch nicht so viele Haare haben, ist es mir auch möglich mit weniger auszukommen. Es schränkt nur meinen Gestaltungsspielraum ein wenig ein. Fein auslaufendes Babyhaar nicht an den Enden stutzen. Es ergibt oftmals einen schönen Effekt im Schmuck. Fixiere nun die Strähne mit einem Bindfaden (kein Klebestreifen). Achte darauf die Haarsträhne nicht zu knicken, wenn Du sie in den mitgelieferten Behälter legst. Solltest Du mehrere Haarsträhnen ausgewählt haben, macht es evtl. Sinn in die Behälter Zettelchen mit Namen der Personen reinzulegen. Eventuell anfallende Reste sende ich Dir mit Deinem Schmuck zurück.  Solltest Du weiße oder graue Haare versenden bedenke bitte, dass diese oft transulent im Schmuck werden. Die natürliche Beschaffenheit der Haare lässt diese oftmals in Verbindung mit dem Harz durchsichtig erscheinen, so dass sie mit bloßem Auge schwerer zu erkennen sind.